Schul- und Kindergartenfotografie

Der Umgang mit der Kamera ist eine Sache, der Umgang mit Menschen eine ganz andere. Gerade in der Schul- und Kindergartenfotografie spielt der Zugang zu den kleinen Models eine wichtige Rolle. 

Hier komme ich auch nicht alleine, sondern habe zwei Assistenten dabei, meine Frau und Oskar, die ich euch unten vorstelle. Wie in unserem Familienalltag auch, begegnen wir den Kindern auf Augenhöhe und holen sie da ab, wo sie stehen. Mit ganz viel Empathie und Witz schaffen wir eine geborgene Atmosphäre. Egal ob zurückhaltend oder offen – jedes Kind ist anders und das ist auch gut so. Wir interagieren mit den Kindern und gehen mit ihnen in einen offenen und wertschätzenden Dialog, das funktioniert auch schon bei den Kleinsten! Sie vertrauen uns und lachen mit Oskar. So entstehen ehrliche und authentische Fotos. Aber auch der freche Blick in die Kamera ist Willkommen! Kinder sind wunderbar, genau so wie sie sind und unser großes Ziel ist es, ein Erlebnis zu schaffen, an das sich alle gerne erinnern. 

Alle Einrichtungen, die wir bisher betreuen, buchten uns im nächsten Jahr wieder, eine großartige Wertschätzung unserer Arbeit.

Vor den Fototagen kümmern wir uns um die gesamte Planung, so dass für die Einrichtungen nur ein minimaler Aufwand entsteht.

Wir fotografieren hauptsächlich Outdoor.